Multitalent Gas – BHKW.

Multitalent Gas – Heizung.

Multitalent Gas – Power to Gas.

Multitalent Gas – Gasauto.

Gas wird immer mehr zum Multitalent.

Erdgas ist ein extrem vielseitiger Energielieferant. Deshalb entstehen neue Anwendungen in unserer Region. Aktuelles Beispiel ist das geplante Heizkraftwerk der STEAG GmbH in Herne. Solche Investitionen sind nur denkbar, wenn wir die ausreichende Versorgung mit Erdgas an etablierten und neuen Standorten schaffen und sichern.


Alle reden von Power-to-Gas. Bei Thyssengas ist es fester Bestandteil unserer Planung.

Unser Erdgasnetz funktioniert dabei als gigantischer Akku, der nicht steuerbaren Stromeintrag aus Windkraft- und Solaranlagen endlich speichern und bedarfsgerecht abrufbar machen kann. Dabei erzeugt bisher ungenutzter Strom aus solchen regenerativen Quellen, der nicht sofort im Stromnetz vermarktet werden kann, in entsprechenden Anlagen Wasserstoff aus Wasser.

Angereichert mit CO2 aus Industrieprozessen entsteht aus diesem Wasserstoff sogenanntes Synthesegas, das wir über unser Netz verteilen. Das unterscheidet sich für den Anwender nicht von natürlichem Erdgas und ist klimaneutral. CO2, das ansonsten das Klima belasten würde, wird neutralisiert und klimaneutraler Strom aus regenerativen Quellen ist effizient nutzbar.

Unsere Gasinfrastruktur kann außerdem wichtige Funktionen auf dem Weg in die dekarbonisierte Energieversorgung übernehmen. Zum Beispiel als Speicher für Wind- und Solarenergie im Rahmen des Power-to-Gas Konzeptes.

Das Power-to-Gas Video auf thyssengas.com